Barbados Reisebericht – Bilder einer Urlaubsreise

Wunderbarer Strand
Die Trauminsel im Atlantischen Ozean. Die Insel Barbados mit vielen benachbarten Karibik-Inseln, liegt östlich der kleinen Antillen und man findet sie im Atlantischen Ozean.

Bridgetown Hauptstadt von Barbados

Mit ihrer Hauptstadt Bridgetown ist sie ein Staat des Commonwealth of Nations. Barbadier nennt man die 278.000 Einwohner der Insel und die Amtssprache ist Englisch. Den Namen Barbados erhielt die Insel von dem portugiesischen Entdecker Pedro Campos im Jahre 1536, der der Insel den Namen auf Grund der herabhängenden Wurzeln der Feigenbäume gab, da diese aussahen wie Bärte.

barbados

Laut Reisebericht muss man auf Barbados Urlaub machen, denn bei ganzjährig warmen Temperaturen um die 26 °C bietet die Insel an der lebendigen Nord- und Ostküste außer einer beeindruckenden Kulisse mit atemberaubenden Felsformationen durch die hohen Wellen des Atlantiks auch ein optimales Surf-Gebiet. Die unberührten, kilometerlangen Strände sind ein El Dorado für Ruhesuchende, da die Strände von hohen Klippen umgeben sind.

Makellose Strände an der Südküste

Pinkfarbener Sand an makellosen Stränden an der Südküste und Korallenriffe, welche sanft das Wasser berühren bieten Tauchern und Schnorchlern einen wunderbaren Einblick in die bunte Unterwasserwelt. Karibisches Flair mit terrassenförmigen Riffen und türkisblaues Wasser bietet die Westküste, die auch Platin Küste genannt wird. Die Hauptstadt Bridgetown, sowie der Hafen Deep Water Harbour liegen in der bevölkerungsreichen Verwaltungseinheit Saint Michael. Hier legen die großen Kreuzfahrtschiffe an und auch der auf der Insel produzierte Zucker wird hier verladen.

Barbados Strand

Regenzeit im Paradies

Die Trockenzeit ist gemäß Reiseberichte zwischen Dezember und Mai, während im Juni und November der meiste Regen in Form von tropischen Schauern fällt. Für einen Urlaub ist die Insel auf Grund ihrer gleichbleibenden Temperaturen ganzjährig geeignet. Restbestände des tropischen Regenwaldes findet man nur noch im Turner’s Hall Wood auf einer Fläche von ca. 18 Hektar. Der Rest des Regenwaldes ist durch Kultur und Zuckerrohrplantagen ersetzt worden.

Ausflugsziele auf Barbados

Einer der schönsten Strände der Insel ist laut Reiseberichte der Bottom Bay, der üppig mit hohen Palmen bewachsen und mit seiner imposanten Felsen-Kulisse ein Highlight für Fotografen und Naturfreunde ist. Einfach nur in der Sonne liegen oder die vielen Wassersport-Angebote nutzen kann man am Pebbles Beach oder Brownes Beach. Mit ihrem kristallklaren Wasser und dem weißen Sand sind diese Strände eine Bade-Paradies für die ganze Familie. Im Süden der Insel liegt der Enterprise Beach bzw. Miami Beach, hier baden und picknicken in erster Linie die Einheimischen, hier kann man entspannen und Ruhe genießen.

Die Freizeit- und Sportangebote auf der Insel sind sehr vielseitig, ob Reiten. Laufen, Wandern, Cricket, Polo und Rugby, Golfen, Wassersport oder auch auf einer Jeep-Tour die Insel erkunden, für jeden gibt es hier die richtige Freizeitbeschäftigung, für Abends und Nachts bieten die Restaurants und Clubs in der lebhafte Hauptstadt Bridgetown ausreichend Spaß und Unterhaltung.

Bunte Häuser

Die beliebtesten Hotels

Auch bei den Hotels bleiben keine Wünsche offen, Hotels von 3 bis zu 5 Sternen verteilen sich flächendeckend auf der Insel und eines der beliebtesten Hotels ist das Accra Beach Hotel & Spa in Christ Church. Außer einer großen Auswahl an Verpflegungsmöglichkeiten steh den Gästen hier ein Whirlpool zur Verfügung, man kann Tennis, Gold spielen oder Reiten. Liegestühle auf der Sonnenterrasse sorgen für Entspannung und das Fitness-Studio sorgt für weitere Bewegung. Gleichermaßen beliebt ist auch das Hotel Bougainvillea Beach Resort mit Suiten und Studios. Es gibt einen Außenpool, Sauna und Fitnessmöglichkeiten, ein Kinderbecken und einen Tennisplatz im Freien. Die Seele baumeln lassen und den stressigen Alltag vergessen kann man im Wellness-Bereich mit vielen Massagen und Körperbehandlungen. Empfehlenswert ist auch das Rostrevor in St. Lawrence Gap an der Südküste, hier hat man die Sehenswürdigkeiten St. Lawrence Bay, Dover Beach und Graeme Hall Nature Sanctuary ganz in der Nähe und kann sich nach der Besichtigung am Abend an der Poolbar bei einem leckeren Drink entspannen.

Flug zum Traumurlaub

Barbados Flug mit Condor ab Frankfurt

Barbados Flug mit Condor ab Frankfurt

Die Insel Barbados erreicht man nach 9,5 Flugstunden ab Frankfurt und die Fluggesellschaft Condor z. B. fliegt in der Wintersaison 3 mal pro Woche auf die Insel und im Sommer jeden Montag. Die Zeitverschiebung beträgt 5 Stunden nach hinten. Mit den Fluglinien British Airways, Air Canada und American Airlines kann man die Insel ebenfalls anfliegen.

Mit Barbados Dollar bezahlen

Barbados Dollar Umrechnungskurs zum Euro ca. 2:1

Barbados Dollar Umrechnungskurs zum Euro ca. 2:1

Als Währung der Insel gilt der Barbados-Dollar und da die Insel steuerlich ein Paradies ist, hat fast jede große Geschäftsbank eine Filiale auf der Insel was das Geld wechseln im Urlaub einfach macht.Einfacher ist es aber im Hotel Geld zu wechseln, da die Warteschlangen vor den Banken teilweise nervig sind.

Preislich liegen die Lebensmittel etwas höher als in Deutschland, aber dafür sind Getränke wie hochwertige Spirituosen und Cocktails in den Bars für ein Urlaubsgebiet sehr günstig. Durch den hohen Lebensstandard der Insel sind auch die Preise relativ hoch, deshalb sollte man seine Haupt-Einkäufe nicht gerade an den Touristen-Hochburgen erledigen.

Eine Übersicht über Ausflugziele, die man bei einem Barbados Urlaub unbedingt besuchen sollte, findet ihr im Reisebericht „Die 10 besten Ausflugsziele auf Barbados„. Sehr euch auch die Videos von Barbados an und die wahrscheinlich größte Galerie über Barbados.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*